leaDE - takes care of the I in BIM

Das Bauen wird digital! Mit leaDE, unserer Plattform für alle Bauphasen, bringen wir die Beteiligten im Projekt zusammen und gewährleisten einen digitalen Informations-Workflow. Ob Architekt, Bauherr, Fachingenieur oder Monteur, jeder kann seinen Beitrag einfach, effizient und papierlos zu jeder Zeit beisteuern. Die Informationen, das Herz von BIM, werden an einer zentralen Stelle gesammelt, gepflegt und bereitgestellt. Das ist die Zukunft für ein effizientes Planen, koordiniertes und nachhaltiges Bauen und durchgängige Immobilien-Bewirtschaftung.

leaDE konzentriert sich auf das Informations-Management im Bauwesen

Durch die Entkoppelung von Modell und Information haben wir eine zentrale Teamumgebung für die Informationsverwaltung in BIM-Projekten entwickelt. Menschliche Fehler in der Dateneingabe werden verhindert, da gegen Anforderungen gearbeitet wird. Die Daten sind stets valide und aktuell. Jeder am Projekt Beteiligte kann zu jeder Zeit seinen Teil dazu beitragen. Laden Sie Externe kostenlos in Ihr Team ein, um reibungslos zusammenzuarbeiten. Durch die detaillierte Einsicht auf alle Bauphasen wird das Bauen effizienter, kontrollierter und verringert kostenaufwendige Verzögerungen im Informationsfluss. Eine ausgefeilte Nutzerverwaltung sorgt für eine sichere Umsetzung von AIA- und BAP-Anforderungen. Es werden Rollen zugewiesen, die die notwendigen Informationen erhalten, um den nächsten Schritt zu planen. Alle Gewerke rücken näher zusammen. Es gibt keine Datensilos und Dubletten mehr, da alle Beteiligten zentral am selben Informationsmodell arbeiten. Und das, ohne BIM-Softwarespezialisten sein zu müssen! Die Visualisierung der Informationen kann für einzelne Anwendungsfälle per 3D Viewer aufgerufen werden, ebenso wie die Tabellensicht pro Bauteiltyp. So entsteht ein digitales Modell des geplanten Gebäudes, mit dem alle Informationen zu den Bauteilen verknüpft sind, um das Bauwerk zu errichten, zu betreiben und am Ende des Produktlebenszyklus zu entsorgen bzw. Materialien wiederzuverwenden.

Sie haben als Bauherr,
BIM-Manager, Bauträger oder
Projektsteuerer die Gewissheit,
dass Ihr Projekt mit leaDE
sicher und effizient
verwaltet wird.

Für Bauherren und BIM-Manager

Mit leaDE verwalten und bearbeiten Sie Informationen zentralisiert, und gewährleisten somit eine prüfbare und verlässliche Datenhaltung. Sie arbeiten ab sofort mit validen und standardisierten Daten.

Gebäudeelementen
 Eigenschaften zuweisen
und gleichzeitig
sicherstellen, dass sie die
richtigen Werte haben

Für Planende

Planer, Architekten oder Ingenieure arbeiten an einem zentraler Informationspool! Jeder, der an der Planung beteiligt ist, kann sein Wissen direkt einarbeiten, ohne den lieben langen Tag Daten exportieren und importieren zu müssen. Es wird stets mit den Vorgaben von AIA und BAP gearbeitet. Nachträgliches Prüfen und Fehler bereinigen entfällt. So können auch externe Fachleute ihren Beitrag leisten, ohne dass intern Mehrarbeiten entstehen.

Für die optimale Umsetzung
auf der Baustelle

Informationen digital vor
Ort abrufen

Für Ausführende

Die Bereitstellung der benötigten Daten für die Vorfabrikation oder auf der Baustelle findet fast ausschließlich per Papierplan statt. Mit leaDE wird alles digital bereitgestellt und verwaltet. Alle können mit einer Internetverbindung auf dieselben Daten zugreifen. Ob Informationen zu einem Element im Modell nachschlagen, Technische Informationen nachlesen oder Dokumentationen, z.B. Montageanleitungen aufrufen. Alles möglich mit dem kooperativen Ansatz von leaDE.

leaDE verwaltet alle
Informationen für einen
effizienten Betrieb

Für Asset Manager

Eine Immobilie besteht nicht nur aus einem 3D Modell, sondern zum Großteil aus Meta-Informationen, Produktdaten, Datenblättern und Dokumenten. Diesen Informationsschatz gilt es zu hegen und zu pflegen, um eine vorrauschauende Bewirtschaftung zu ermöglichen. Bis hin zum Abriss und Rückbau. leaDE ist ein erweiterbares System, und kann in Ihre bestehende IT-Landschaft eingebunden werden. So können die gewonnenen Daten weiterfließen, ohne im nächsten Silo zu versickern.

Die Daten gehören Ihnen!

Eigenes Hosting!

Offene API!

leaDE & Speckle
Warum wir auf Speckle vertrauen

Als Cloud-basierte Lösung bietet Speckle eine offene Datenplattform für die AEC-Branche. Das ermöglicht Interoperabilität, Zusammenarbeit in Echtzeit, Datenmanagement, Versionierung und Automatisierung mit Hilfe ausgefeilter Programmierschnittstellen.

leaDE basiert auf Speckle und dessen APIs. Somit stehen alle Daten, die durch leaDE erfasst werden, zu 100% in Speckle bereit und können in diesem System weiter genutzt werden. Sowohl Speckle als auch leaDE kümmern sich darum, wie und wo Sie Ihre Daten speichern. Wir nutzt Speckle als Backend, um BauteilInformationen zu speichern. Das bedeutet, die Daten gehören Ihnen. Speckle ist openSource und kann auf jeder Cloud-Infrastruktur gehostet werden, die der Rechtsprechung Ihrer Wahl unterliegt.

leaDE wird als vollständig containerisierte Anwendung geliefert, die in jedem Szenario, das Ihr Projekt und Ihr Team benötigen, eingesetzt werden kann – einschließlich vollständig abgeschotteter Umgebungen für streng geheime Projekte ohne Internetverbindung!

easy
to use...

Von Revit Modelle in leaDE laden

Über den Speckle Revit Connector lässt sich ganz einfach ein komplettes Gebäude in leaDE einlesen. Ein Filter setzt fest, mit welcher Ansicht in leaDE gearbeitet werden soll. 

AIA-Eigenschaften bearbeiten

Das eigentliche Arbeiten mit leaDE beginnt im Viewer. Hier können die Parameter einzelner Bauteile nach Zugangsberechtigung und Usecase bearbeitet werden. Die im vorhinein hochgeladenen AIA sorgen für tippfehlerfreies Eintragen der Werte und  für maximale Effizienz im Projektverlauf. 

leaDE Viewer

Der Autodesk Forge Viewer steht für beste Performance und Funktionalität. Er enthält etliche nützliche Funktionen, welche die tägliche Arbeit erleichtern. Das Modell in mehrere Ebenen teilen, Winkel und Strecken bestimmen oder selbst im First-Person-View das Gebäude besichtigen sind nur einige der vielen Möglichkeiten und Funktionen, welche dieser Viewer bereitstellt.

AIA Rechte Management

Die in der Projektstruktur aufgesetzten Rollen, Usecases und Leistungsphasen können hier bis auf den kleinsten Parameter bestimmten Rechten zugewiesen werden.  Beispielsweise soll hier dem Owner des Projektes in allen Usecases und Leistungsphasen das Leserecht zugeteilt werden. Der Owner selbst kann somit zwar alle Parameter lesen, diese aber nicht editieren oder abändern. Diese Rolle wird z.b. einem Architekten oder MEP-Planer zugeteilt.