leaDE Live Demo

Die beste Methode sich von einem System zu überzeugen, ist es, es einfach mal auszuprobieren.
Dafür haben wir extra eine Demo-Umgebung von leaDE bereitgestellt, welche alle Funktionalitäten mit sich bringt. Spielen und experimentieren Sie ein wenig mit den Funktionen und überzeugen Sie sich selbst!

Schritt für Schritt Anleitung

Damit Sie genau verstehen, wie alle Funktionen und Abläufe funktionieren, haben wir im weiteren Seitenverlauf eine Schritt für Schritt Anleitung für Sie angefertigt, damit Sie Überblick behalten. Wir empfehlen Ihnen diese durchzulesen, bevor Sie mit der Demo starten.

1. Wie starte ich?

Um leaDE testen zu können haben wir 3 verschiedene Akteure in einem Projekt angelegt.

  1. Architekt
  2. Statiker
  3. Bauherr

Jede dieser Rollen hat einen eigenen Zugang zu leaDE. Diese Aufteilung der Rollen ermöglicht es, genau diesen verschiedene Berechtigungen und UseCases zuzuweisen. Bespielsweise ist der Bauherr nur in der Lage, die Werte des Architekten zu lesen, aber nicht abzuändern. Jede Berechtigung kann auf unserere Testversion bis auf den kleinsten Parameter angepasst werden und sichert somit maximale Kontrolle und Sicherheit.

Karriere Team

2. Wie kann ich mich einloggen?

Nachdem Sie auf dem leaDE-Startbildschirm geladet sind, haben Sie oben rechts die Möglichkeit sich einzuloggen. Die drei Rollen haben folgende Login-Informationen:

  1. Architekt
    1. Benutzername: architect@ekkodale.com
    2. Passwort: 239472734csuiffu29346

  2. Statiker
    1. Benutzername: structuralengineer@ekkodale.com
    2. Passwort: 203472304JBHBHDGZA

  3. Bauherr
    1. Benutzername: Owner@ekkodale.com
    2. Passwort: 98WW234bnvbw32cvb

Danach werden Sie an den Speckle Server weitergeleitet. Möchten Sie wieder auf den leaDE-Startbildschirm, wählen Sie den oben aufgeführten Link erneut und Loggen Sie sich ein. 

3. Wie arbeiter man mit dem Viewer?

Wir verwenden den Autodesk Forge Viewer. Dieser ermöglicht viele Funktionen bereits von Grund auf. Wählen Sie einfach den „Start Viewer“ Button, klappen Sie die Projektstruktur auf, wählen Sie einen UseCase und abschließend noch den passenden Stream aus Speckle. Es ist Ihnen jetzt ermöglicht mit dem Viewer, Bauteilkomponenten auszuwählen und die mit der Richtlinie gelieferten Parameter (AIA) anzupassen und Sichtbarkeiten zu verwalten. 

4. Ausblick

Diese Demoversion kratzt natürlich nur an der Oberfläche der Funktionen, welche leaDE mit sich bringt.
Von Dashboards, Reporting, Mapping und aktualisieren von BIM-Modellen, Administration, Versionierung bis zu Rechte – und Teamsverwaltung, ist leaDE vollgepackt mit nützlichen Features.

Sind Sie daran interessiert leaDE einzusetzen? Dann melden Sie sich bei uns! 

Blogs, News und Artikel zu diesem Thema

Connect!

Connect! Das ist die Speckle-Konferenz für Ingenieure, Designer, BIM-Manager und alle, die sich für moderne Lösungen, #OpenSource, #openBIM und datengesteuerte Prozesse in der AEC-Branche interessieren! Gemeinsam mit Start-ups, führenden Experten

Weiterlesen »