Prefab.Suite für Revit®

Einfache Übertragung von Daten, um MEP-Elemente vorzufertigen.

Navigation

 

Beschreibung   Befehle  Filme  Downloads  Preise

VOB Modul

Autodesk® Revit® bietet im Standardprodukt keine VOB-konforme Mengenermittlung. Wenn Sie die Massen für Rohrleitungen und Luftkanäle entsprechend ermitteln möchten, unterstützt Sie unser Modul. Die Routine überwacht das Revit-Modell während des Konstruierens und berechnet VOB-Längen sowie VOB-Flächen automatisch für neu erstellte oder modifizierte Bauteile. Sie erhalten korrekte Massen in einem Zentralmodell! Wenn Sie die Berechnungen nicht permanent, sondern zum Zeitpunkt der Mengenermittlung durchführen möchten, stehen Werkzeuge für die manuelle Berechnung zur Verfügung.

VOB-Längen:

  • Für Rohrleitungen werden die Übermessungen für Formstücke und Einbauteile ermittelt und den Rohrleitungen als Länge zugeschlagen.

VOB-Flächen:

  • Für rechteckige Luftkanäle und Luftkanalformstücke werden VOB-konforme Flächen berechnet und den Elementen als Parameter hinterlegt.

Die frei erweiterbare Mappingdatei kann eigene Familien in die VOB-Flächenberechnung aufnehmen. Die Familie selbst benötigt keine Anpassungen. Der von Autodesk mitgelieferte Familiencontent für rechteckige Luftkanalbauteile ist bereits im Mapping hinterlegt.

Calc Module

Wie kann ich in Autodesk® Revit® Parameterwerte auf Basis von Formeln berechnen? Nun, mit Bordmitteln geht dies nur in Tabellen. Hier können Formeln hinterlegt werden, allerdings stehen die berechneten Werte nicht am Element im Modell gespeichert. Es gibt natürlich weitere Ansätze wie Dynamo, die allerdings sehr komplex sind.

Wie stellen Sie also sicher, dass Werte im Modell, die auf Berechnungen basieren, den Änderungen im Modell folgen? Also die Daten im Modell immer konsistent sind? Die Grundidee unseres Add-Ins Rvt.Calc ist das automatische Berechnen von numerischen Parametern in Revit. Die Berechnungen basieren auf dem Einstellen von Parameterberechnungskonfigurationen, um Revit-Parameter durch andere Parameter oder mathematische Gleichungen zu berechnen. Die Konfiguration wird einmalig pro Projekt angelegt und kann in andere Projekte importiert/exportiert werden. Der Berechnungsprozess wird im Hintergrund während des Bearbeitens von Elementen durchgeführt. Somit können auch in Zentralmodellen jederzeit konsistente Metainformationen sichergestellt werden. 

Ändert ein Konstrukteur ein Element in Revit, werden automatisch die hierfür hinterlegten Formeln ausgeführt und die relevanten Parameterwerte des Elements aktualisiert. Alle auf diesen Parametern basierende Beschriftungen usw. sind sofort aktualisiert, alle Informationen im Modell konsistent!

Duct Prefabrication

eKlimax Module

Ersparen Sie sich Fehler und Zeit bei der Übertragung der Daten für die Luftkanalfertigung. Der Export der Luftkanalnetze von Autodesk® Revit® MEP zur Luftkanalfertigung / -bestellung in eKLIMAX+WinKLIMAX

Revit©MEP überträgt keine Kanalnetze in die entsprechende Fertigungssoftware. Wir bieten eine Exportschnittstelle der Luftkanaldaten zum Programm eKlimax / WinKlimax der MEZ-TECHNIK GmbH als Zusatzroutine an. Es wird eine Übergabedatei der Kanalnetzdaten in Textform erzeugt, die in die Bestellsoftware eKlimax bzw. Fertigungssoftware WinKlimax / ViaDuct3D eingelesen werden kann. Als Basis für die Übergabe dient das in Revit©MEP gezeichnete Luftkanalnetz. Exportiert werden die Formteile, die in einer Mappingdatei aufgeführt sind. Die ausgelieferte Mappingdatei enthält die DIN 18379 / VOB kompatiblen Bauteile des Autodesk DACH Contents (MEP-Familien). Mappingdateien für selbsterstellte Familien oder Fremdkataloge können angelegt werden. 

Neben dem klassischen Design-Ansatz in Revit unterstützt unsere Schnittstelle auch den Export von Fertigungsteilen - speziell für ausführende und montierende Firmen. Die zu übertragenden Formteile können individuell in Revit MEP gewählt werden. Exportiert werden die Formteile, welche in einer Mappingdatei aufgeführt sind. Die ausgelieferte Mappingdatei enthält die DIN 18379 / VOB kompatiblen Bauteile in den MEP Familien.

Pipe Prefabrication

Rohrleitungen aus dem BIM-Modell vorfertigen und auf die Baustelle liefern? Mit Hilfe des sogenannten z-Maßes sogar übergreifend für Rohrleitungshersteller. Mit einer Kombination aus der VOB-Längenermittlung und dem Formstück-spezifischen z-Maß erzeugen wir maßgenaue Schnittlisten für Ihre Werkstatt! In Verbindung mit dem Modul SMARTCUT der Müller Wüst AG vermeiden Sie sogar unnötigen Verschnitt. Glauben Sie nicht? Probieren Sie es aus und testen Sie 10 Tage lang!

MEP Utils

Das beste 3D-Modell entsteht, wenn die komplizierten Bauteile mit wenigen Klicks erzeugt werden können. Übergänge für Luftkanäle? Schußlängen für Rohre und Kanäle? Kein Problem mit den MEP Utils in unserem Modul!

Befehle

eKlimax Befehle

eKlimax Exporter(RME als IMP)

Exportiert werden die Formteile, die in einer Mappingdatei enthalten sind. Die ausgelieferte Mappingdatei enthält die DIN 18379 / VOB kompatiblen Bauteile des Autodesk DACH Contents (MEP-Familien). Mappingdateien für selbsterstellte Familien oder Fremdkataloge können angelegt werden. Die Ausgabedateien werden als IMP formatiert.

eKlimax Exporter(RME als IMPXML)

Exportiert werden die Formteile, die in einer Mappingdatei enthalten sind. Die ausgelieferte Mappingdatei enthält die DIN 18379 / VOB kompatiblen Bauteile des Autodesk DACH Contents (MEP-Familien). Mappingdateien für selbsterstellte Familien oder Fremdkataloge können angelegt werden. Die Ausgabedateien werden als IMPXML formatiert.

eKlimax Exporter (FAB to XML)

Exportiert die Revit Fabrication Bauteile in die Bestell- / Fertigungssoftware eKlimax + WinKlimax. Das Ausgabeformat ist XML.

eKlimax Importer (aus XML)
Importiert Ergebnisse aus der Fertigungs- / Bestellsoftware eKlimax + WinKlimax und aktualisiert den Status.

Parameter anhängen

Hängt die erforderlichen eKlimax-Parameter an die relevanten Elemente an. Die eKlimax-Parameter, wie z.B. der eKlimax-Isoliercode, können vom Benutzer eingestellt werden. Es hängt auch den Parameter an, um den Befehl zur Positionsnummerierung zu verwenden.

Elemente mappen

Der Part Mapper wird verwendet, um Revit-Elemente auf externe Herstellerelemente abzubilden. Die standardmäßigen Revit-Elemente in deutschen Inhalten sind bereits in eine Software eingebettet und auf die eKlimax-Elemente abgebildet. Den Revit-Elementen können beliebige Herstellerelemente zugeordnet werden. Die benutzerdefinierten Familieninhalte können auch zugewiesen werden.

Die Mapping-Dateien können in/aus jedem Projekt importiert/exportiert werden. Die Zuordnungen können von den Herstellern definiert werden, um sie ihren Kunden zur Verfügung zu stellen.

Mapping Helper
Zeigt die Parameter des ausgewählten Elements an, um die Bauteilzuordnung (Part Mapper) zu vereinfachen.

MEP Utils Befehle

Kanalübergang erstellen

Der Befehl Kanalübergang wird verwendet, um einen asymmetrischen Übergang zwischen den Kanälen zu platzieren. Der Benutzer klickt auf zwei Kanäle, die durch einen Übergang verbunden werden sollen, und das Element wird platziert. Das Übergangswerkzeug ist besonders hilfreich und praktisch, besonders zwischen parallelen Kanälen. Die Art des Überganges wird in den Revit-Routing-Einstellungen definiert.

Kanäle trennen

Der Splitter wird verwendet, um Kanäle mit definierter Länge von der gewünschten Seite zu trennen. Der Benutzer klickt auf den Kanal, schreibt eine gewünschte Länge und klickt auf die gewünschte Seite des Kanals, die bestehen bleiben soll. Ein Verbindungselement wird platziert, entsprechend den Voreinstellungen der Rohr- oder Kanalroutings.

Positionsnummerierung

Führt eine Positionsnummerierung für MEP-Elemente durch. Sie wählen das Nummerierungspattern (Systemname, Ebene, Run), selektieren das Startelement und das nächste Bauteil in die gewünschte Richtung. Ziel ist es, eindeutige Nummern zu generieren, um in der Vorfertigung exakt Bauteile adressieren zu Können.

Calc Modul Befehle

Konfiguration

Die Konfiguration der Parameterberechnung erfolgt über eine einfache Syntax. Verschiedene Konfigurationen können einmalig vom Benutzer eingestellt werden. Die Konfigurationen können übertragen und durch Import-/Exportfunktionen gemeinsam genutzt werden.

Im Konfigurationsfenster können die Konfigurationen, die sich nicht auf ein Projekt beziehen, deaktiviert und wieder aktiviert werden. Wenn die Konfigurationen aktiviert sind, wird der Berechnungsprozess im Hintergrund ausgeführt. Wenn die konfigurierten Elementkategorien im Projekt hinzugefügt oder geändert werden, werden die konfigurierten Parameter berechnet und in den Elementeigenschaften in Echtzeit zugewiesen.

Aktualisieren
Mit der Aktualisierungs-Taste werden alle Konfigurationen auf alle Elemente im Modell angewendet. Die Funktionalität ist wichtig, wenn Sie das Modell erstellen, bevor Sie die Konfiguration festlegen oder das Modell in ein fertiges Modell importieren.

VOB Modul Befehle

VOB Einstellungen

Über den Befehl Settings´ verwalten und aktivieren Sie die Option zur automatischen Berechnungen der VOB-Fläche und VOB-Länge. Wenn die Berechnungen aktiviert sind, werden VOB-Bereich und VOB-Länge beim Anlegen oder Ändern eines Elements automatisch berechnet.

VOB Längenberechnung

Der Befehl Manuelle Berechnung´ ermöglicht es, VOB- Länge von Elementen im Projekt zu berechnen. Der manuelle Befehl kann verwendet werden, um die VOB-Länge des Elements zu berechnen, die schon im Projekt erstellt wird, wenn die Berechnungen im Einstellungsfenster deaktiviert werden oder wenn das Add-In in einem abgeschlossenen Projekt geladen wird, das bereits Elemente enthält.

VOB Flächenberechnung

Der Befehl Manuelle Berechnung´ ermöglicht es, VOB- Fläche von Elementen im Projekt zu berechnen. Der manuelle Befehl kann verwendet werden, um die VOB-Fläche des Elements zu berechnen, die schon im Projekt erstellt wird, wenn die Berechnungen im Einstellungsfenster deaktiviert werden oder wenn das Add-In in einem abgeschlossenen Projekt geladen wird, das bereits Elemente enthält.

Prefabrication Export

Exportiert Informationen für Rohre und Rohrformstücke wie Typ, z-Maße, VOB-Längen, Positionsnummern, Material, System und Vorfertigungslängen, um sie vorzufertigen.

Tutorials und Videos

Der Part Mapper wird verwendet, um Revit-Elemente auf externe Herstellerelemente abzubilden. Die standardmäßigen Revit-Elemente in deutschen Inhalten sind bereits in eine Software eingebettet und auf die eKlimax-Elemente abgebildet. Den Revit-Elementen können beliebige Herstellerelemente zugeordnet werden. Die benutzerdefinierten Familieninhalte können auch zugewiesen werden. Die Mapping-Dateien können in/aus jedem Projekt importiert/exportiert werden. Die Zuordnungen können von den Herstellern definiert werden, um sie ihren Kunden zur Verfügung zu stellen.

Bauelemente aus Revit exportieren und in eKlimax importieren.

Wie kann ich in Revit Parameterwerte auf Basis von Formeln berechnen? Die Grundidee unseres Add-Ins Rvt.Calc ist das automatische Berechnen von numerische Parametern in Revit®. Die Berechnungen basieren auf dem Einstellen von Parameterberechnungskonfigurationen, um Autodesk® Revit® Parameter durch andere Parameter oder mathematische Gleichungen zu berechnen.

Sehen Sie nun, wie eine Bestellung in eKlimax weiterverarbeitet und für den Versand an den fertigenden Betrieb vorbereitet wird.

Wie kann ich in Revit Parameterwerte auf Basis von Formeln berechnen? Die Grundidee unseres Add-Ins Rvt.Calc ist das automatische Berechnen von numerischen Parametern in Revit®. Die Berechnungen basieren auf dem Einstellen von Parameterberechnungskonfigurationen, um Autodesk® Revit® Parameter durch andere Parameter oder mathematische Gleichungen zu berechnen.

Preise

1.200,-- € für die 1. Einzelplatzlizenz. Ab der 2.- 10. Lizenz 50% Rabatt.

Updates:

300,-- € für die 1. Lizenz.

150,-- € für die 2. - 10. Lizenz

Siehe allgemeine Preisliste

Downloads

Um unsere Tools downloaden zu können, bitte melden Sie sich hier an

Lernen wir uns kennen