Release Notes ekkodale AutoCAD suite und Tools

  • AutoCAD suite
  • PropertyExchange
  • AME.eklimaX
  • Der Installer der ekkodale suite entfernt nun automatisch alte Tools von CAD-Development oder ekkodale, um Inkompatibilitäten zu vermeiden.
  • Die Hinweise auf Updates wurden dezenter in die Ribbon Leiste integriert. Ein Hinweisdialog wird nun nicht mehr angezeigt.
  • Seit Juni 2021 können Sie mit einem Download alle unsere ekkodale Tools installieren diese ausgiebig testen sowie einzeln lizenzieren.
  • Im Rahmen des Mietmodells stellen wir  konstant Updates zur Verfügung, welche es Ihnen ermöglichen von verbesserter Performance, neuen Funktionen und Neuerungen zu profitiern.
  • PropertyExchange wurde auf AutoCAD 2022 portiert. Die unterstützten Versionen sind nun 2019 - 2022.

Version 2.0

  • Neues Exportformat zusammen mit eKlimax Version 5
    • Übertragung der Gebäudestrukturen
      • Gebäude
      • Ebene
      • Raum
        • Zuordnung der Bauteile zum Raum
      • Setzt den Einsatz des Projektnavigators voraus
      • Filterung in eKlimax nach Ebene, Raum usw. möglich.
        • Auftragsvergabe detailliert steuerbar
    • Geräteflansch, Loseflansch wird pro Bauteil ermittelt
    • Reimport des Produktions- und Lieferungszustandes aus eKlimax in das Modell
      • Visualisierung im Modell möglich
    • Mappingdialog
      • Windowsoberfläche zum Erstellen eigener Mappingdateien
  • Die Funktionen aus Version 1.0 sind komplett enthalten.

Version 1.0

  • Export des gewählten Luftkanalnetzes in das Übergabeformat .imp der MEZ Technik GmbH
  • Formteilauswahl mit allen AutoCAD MEP Wahlfunktionen möglich
  • Erweiterte Objektinformationen über Eigenschaftssätze
    • Eigenschaftssätze mit eKlimax-Zuordnungen für
      • Isolierungen
      • Flansche
      • Materialen
    • Ausgabe der Positionsnummer
      • Es wird derselbe Eigenschaftssatz genutzt, den der in AutoCAD MEP enthaltene Positionierungsbefehl verwendet.
  • Übergabe von Anmerkungen möglich (40 Zeichen)
  • Erweiterung der Mappingzuordnung zwischen AutoCAD MEP-Bauteilen und eKlimax-Artikeln möglich.
    • Hinterlegung eigener Mappingdateien möglich.
  • Ein Befehl zum automatischen Hinzufügen der benötigten Eigenschaftssätze ist enthalten.