ProvisionforVoid Logo

ProvisionForVoid

Spielend leicht Durchbrüche in vielseitigen Projekten planen

Beschreibung

Die Hauptidee des Add-Ins ist die Einführung von Durchbrüchen, die eine Öffnung an einem Strukturelement wie einem Boden, einer Decke oder einer Wand erfordern. Durchbrüche sind 3-dimensionale Körper, die die erforderliche Öffnung für Gebäudetechnik-Strömungssegmente darstellen. Sie sind Platzhalter für die Bauelemente, bis sie von einem Statiker oder Architekten in reale Durchbrüche umgewandelt werden. 

PfV-Prozess

Der detaillierte PfV-Prozess zwischen den Verantwortlichen ist der Guide, der die Abstimmung erleichtert und den Aufwand minimiert.

Befehle

ProvisionforVoid Logo

Durch­brüche

PfV Wand-/ Boden-/ Deckendurchbruch

Erstellt Slave-Durchbrüche an ausgewählten Wänden im MEP-Projekt, wie z.B. in einem Lüftungs-, Heizungs- oder Sanitärplan. Jeder Planer erstellt als Vorschlag die Durchbrüche, die von der zuständigen Person genehmigt werden oder nicht.
ProvisionforVoid Logo

Schlitz­durch­brüche

PfV Wand-/ Boden-/ Deckenschlitz

Erzeugt Schlitz­durch­brüche an ausgewählten Wänden, Böden oder Decken im MEP-Projekt, sodass ein Element teilweise auf der strukturellen Wand, dem Boden oder den Decken platziert wird. Jeder Planer erstellt die Schlitze als Vorschlag, der von der verantwortlichen Person genehmigt oder nicht genehmigt werden kann.
RVT pfv Zwei Durchbrüche

Master­durch­brüche

PfV Wand-/ Boden-/ Deckenmaster

Erzeugt Master-Durchbruch, indem er mehrere Durchbrüche auswählt. Die beieinander liegenden Durchbruchvorschläge werden von zuständigen Personen zusammengelegt. Wenn es keinen anderen Durchbruch gibt, kann eine einzige Durchbruch gewählt werden, um die Master-Durchbruch zu setzen.
RVT Durchbruch Aufsatz

Architekturbereich

Cutout Architekt

Platziert die face-basierte benutzerdefinierte Durchbruchfamilie auf dem Architekturmodell entsprechend der Master-Durchbruch Vorschläge.
BIMQ ProvisionForVoid Maintainance

Konfiguration

PfV-Einstellungen

Setzt die Durchbruch-Platzierungs­konfigurationen. Diese Konfigurationen umfassen Versatz, Ebene, Input-Elementtypen sowie wand-, boden-/decken-, schlitz- und parameter­spezifische Konfigurationen, die dem Benutzer die Freiheit geben, eine beliebige Durchbruchs­familie seiner Wahl zu wählen, und auch Versätze für die Durchbrüche zur Verwendung in Platzierungen.

Tutorials und Videos

Mehr Tutorials und Videos finden Sie auf unseren Youtube Kanal.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Azubis Illustration

ekkodale Revit Suite

10 Tage kostenlos testen