Unsere Historie

______________________

Name und Logo

Als Wiesbadener Unternehmen lieben wir die hessische Hauptstadt. Der Sage nach begann alles mit dem Riesen Ekko. Er prägte mit seinem Handabdruck die 5 Fluss-Täler, die die heißen Quellen von Wiesbaden speisen. 

Ekko ist auch ein Wortspiel für Echo. Die einander zugewandten ks in unserem Logo zeigen, wie wichtig uns Kommunikation und Resonanz ist. "Dale" ist ein altes englisches Wort für "Tal", unser Hauptsitz befindet sich also "im Tal des Ekko" und auch im "Tal des Echo". :-)

Gründung ekkodale GmbH

Da eine internationale Präsenz angestrebt wurde, erfolgt 2020 die Einbringung der Einzelunternehmung in eine neu gegründete GmbH mit Tim Hoffeller als Gesellschafter/Geschäftsführer und Jutta Boss als Prokuristin.

Einheitliches System für Klassifikationen und Merkmale

Der Steuerkreis der TGA-Verbände wird gegründet, um ein einheitliches Klassifikations- und Merkmalsystem zu entwickeln. Für die Umsetzung des Service sind wir Entwicklungspartner. 

productsforbim

Seit 2017 schließen sich Hersteller zusammen, um ihre digitalen Services zu verbessern und das Potential von BIM voll auszuschöpfen. 
Auf der Webseite https://www.productsforbim.com/  werden weitere Infos zur Verfügung gestellt. Tim Hoffeller ist beratend zum Thema Klassifikationen, Merkmale und Product Data Templates tätig.

Blatt 9 der Richtlinienreihe 2552 des VDI

Neben der vermehrten Verbandsarbeit im buildingSMART und BTGA wird Tim Hoffeller in das Blatt 9 der Richtlinienreihe 2552 des VDI, Verein Deutscher Ingenieure, berufen.

Das Unternehmen nimmt Fahrt auf

Der Focus verschiebt sich hin zur Software-Entwicklung, die ersten Mitarbeiter werden eingestellt. 

Klassifikationen und Standards

Es stellt sich immer mehr heraus, dass BIM nur funktionieren kann, wenn die Inhalte, Klassifikationen und Standards für alle frei verfügbar sind, bzw. erst einmal erstellt werden. Jeder erfindet das Rad neu, wodurch die Daten nicht austauschbar sind und Medienbrüche entstehen, die BIM unmöglich machen.

BIMupyourlife

Marc Heinz, heute Geschäftsführer der vrame consult GmbH, und Tim Hoffeller günden die Plattform BIMupyourLife, um die Hemmschwellen für die Unternehmen zu senken, BIM einzuführen. Die Plattform stellt Open-Source-Content kostenlos zur Verfügung. 

BTGA - Bundesverband technische Gebäudeausrüstung

Kontakt mit dem BTGA, dem Bundesverband technische Gebäudeausrüstung. Seit 2015 ist Tim Hoffeller im BIM-Arbeitskreis aktiv.

BIM - Open-Source

Durch die vermehrte Verbandsarbeit und die vielen Vorträge und Seminare zeigt sich zunehmend, das BIM nicht nur durch Softwareanbieter machbar ist. Vielmehr sind Open-Source diskutierte Ansätze zielführend.

Anwenderhandbuch zum Datenaustausch mit IFC

2006 und 2008 gibt Tim Hoffeller zusammen mit Dr. Thomas Liebich das Anwenderhandbuch des buildingsSmart Chapters Deutschland zum Datenaustausch mit IFC heraus.

Arbeitskreis TGA der buildingSMART

2000 startet der Arbeitskreis TGA der buildingSMART wieder. Da die buildingSMART sich für OpenBIM einsetzt, kommt er zunehmend mit Technologien und Anforderungen in diesem Umfeld in Berührung.

Die Anfänge

1995 entwickelt Tim Hoffeller eigene Zusatz-Applikationen für AutoCAD. Meist waren dies Aufträge, die durch Schulungen oder Anwenderwünsche entstanden.

Gründung von CAD-Development

1994 gründet Tim Hoffeller die Einzelunternehmung "CAD-Development Tim Hoffeller" noch während seines Architekturstudiums.